Gemüse stellt sich vor: Sigaretta di Bergamo

Über die Peperoncini „Sigaretta di Bergamo“: Die aus der Region Bergamo stammende Sorte, wird bei uns in der Schweiz vom Samenproduzenten Zollinger gehegt und gepflegt. Jedes Jahr pflanzen wir diese aussergewöhnliche Sorte bei uns an und möchten sie nicht vermissen. Geschmacklich erinnert sie an eine Chili, doch ihr fehlt die Schärfe. In Essig eingelegt wird sie dadurch zum idealen Kandidaten für Sandwiches, Salate, Saucen und … Gemüse stellt sich vor: Sigaretta di Bergamo weiterlesen

Gemüse stellt sich vor: Peterliwurzel

Über die Peterliwurzel: Ein weiterer Doldenblütler mit sehr feinen Wurzel ist hierzulande eigentlich allen nur als Gewürzkraut bekannt. Die Petersilie. Die würzigen Blätter sind kaum aus der Schweizer Küche wegzudenken und dennoch ist die Wurzel der Pflanze fast ganz in Vergessenheit geraten. Was auch daran liegen kann, dass mittlerweile viele Sorten gezüchtet wurden, die keine grossen Wurzeln mehr machen. Was schade ist, denn die Peterliwurzel … Gemüse stellt sich vor: Peterliwurzel weiterlesen

Gemüse stellt sich vor: Pastinake

Über die Pastinaken: Aus der Familie der Doldenblütler stammt diese sehr süsse weisse Rübe. Bis zum 18 Jahrhundert war sie in Europa sehr beliebt, wurde dann aber von den Kartoffeln und den Karotten verdrängt. Der Vitamin C Gehalt der Pastinake ist aber um einiges höher als bei den Karotten und er ist genauso vielseitig  einsetzbar wie diese. Mittlerweile hat diese Wintergemüse auch wieder seinen verdienten … Gemüse stellt sich vor: Pastinake weiterlesen

Gemüse stellt sich vor: Edamame

Im August ist es jeweils soweit und die jungen, noch grünen Soja Bohnen sind erntereif. Edamame nennt man die jungen Sojabohnen und auch den daraus zubereiteten Snack, welcher in Japan seit langem Tradition hat. Die Soja Bohnen wachsen auch hier wunderbar und werden in guten Jahren zu fast 1 Meter hohen Büschen. Sobald die ersten Bohnen in den Hülsen sichtbar sind, darf geerntet werden. Für … Gemüse stellt sich vor: Edamame weiterlesen

Gemüse stellt sich vor: Grumolo Verde

Den ganzen Winter verbringt er im Garten und kann dann ab März geerntet werden. Der Grumolo Verde ist ein Radicchio Salat, der uns schon früh im Jahr, mit knackig frisch geerntetem Grün erfreut. Erst seit ca: 1985 wird der Radicchio Salat in all seinen Farben hierzulande angebaut, war aber schon vorher als Importprodukt aus Italien erhältlich. Bei uns im Garten wächst die Pro Specia Rara Sorte … Gemüse stellt sich vor: Grumolo Verde weiterlesen

Gemüse stellt sich vor: Winterportulak

Er ist viel einfacher anzubauen als der allseits beliebte Nüsslisalat. Er wächst sogar wenns draussen schneit und die Ernte startet irgendwann im Dezember und dauert bis ende Februar. Mit seinem hohen Vitamin C Gehalt und den vielen anderen Wirkstoffen ist er somit eigentlich der perfekte Wintersalat. In der gehobenen Gastronomie ist er längst eine geschätzte Rarität, aber auch zuhause bringt er mit seinem feinen Aroma … Gemüse stellt sich vor: Winterportulak weiterlesen

Gemüse stellt sich vor: Bodenkohlrabi

Es stimmt schon. Die grosse Gemüseauswahl hat man sicherlich im Sommer. Das soll aber keineswegs heissen, dass der Winter langweilig ist. Nur muss man die Abwechslung auf dem Teller manchmal etwas suchen, weil viele gesunde Winterkulturen es nicht in den „industrialisierten“ Anbau geschafft haben. Vielleicht weil der Anbau zu aufwendig ist, der Ertrag zu klein oder das Endprodukt nicht dem entspricht was der Handel erwartet. … Gemüse stellt sich vor: Bodenkohlrabi weiterlesen